EKG-Geräte

MAC 2000 Ruhe-EKG

 

Das MAC 2000 Ruhe-EKG-System von GE Healthcare mit leistungsstarkem Marquette 12SL-Analyseprogramm ermöglicht eine rasche und genaue Diagnose. Das einfach und intuitiv zu bedienende EKG-System bietet Ihnen die bewährte† diagnostische Grundlage, die Sie benötigen.

Der 12-Kanal-Elektrokardiograph MAC 2000 trägt zu mehr Produktivität in Kliniken, Arztpraxen und bei pharmazeutischen Studien bei. Das Gerät lässt sich nahtlos in Ihr bestehendes Netzwerk einbinden und vereinfacht unmittelbar das Erfassen, Drucken, Speichern und Übertragen von EKG-Daten.

  • Automatische Erfassung von 10-sekündigen EKG's per Knopfdruck
  • Leicht ablesbares 7SDSq-Farbdisplay mit individuellen Konfigurationsmöglichkeiten
  • Vorschau der 12-Ableitungs-Grafiken und EKG-Ergebnissen auf dem Display für eine zügige Betrachtung und Diagnose
  • Mehrere Anschluss- und Exportoptionen vereinfachen den Zugriff auf sowie die Übertragung und Speicherung von Daten
  • Marquette 12SL-EKG-Analyseprogramm als klinische Entscheidungshilfe
  • Konfiguration für Belastungstests erhältlich
  • Marquette 12SL-EKG-Analyseprogramm mit Vermessung und Auswertung
  • Arrhythmieerkennung
  • ACI-TIPI-Algorithmus für akute kardiale Ischämie
  • Geschlechtsspezifische Interpretation für die verbesserte Erkennung eines akuten Myokardinfarktes bei Frauen
  • RR-Analyse zur Erkennung von Mustern in der Herzfrequenzvariabilität
  • Auch einsetzbar für Belastungstests

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Die kompakten und bedienerfreundlichen EKG-Geräte von Nihon Kohden

 Nihon Kohden 3-Kanal EKG-1150  

Das 3-Kanal-Gerät EKG-1150 hat eine LCD-Anzeige mit leistungsfähigem Interpretations-Programm. Dieses EKG ist für einfachste Bedingungen geeignet. Es bietet alle grundlegenden Funktionen.

Simultane Anzeige des 12-kanäligen EKGs :

Die LCD-Anzeige stellt das 12-kanälige EKG kontrastreich für eine einfache Auswertung dar. Auf diese Weise hilft diese Anzeige auch Papier zu sparen, da das EKG erst überprüft werden kann, Störsignale beseitigt werden können und erst danach die Aufzeichnung gestartet werden kann.

3-kanälige Aufzeichnung:

Die Aufzeichnung erfolgt auf Rollenpapier. Ein hochauflösender Thermokammschreiber ermöglicht eine hohe Qualität der Ausdrucke.

Weitere Informationen zum Gerät finden Sie hier im Prospekt.

 

Nihon Kohden ECG-1250

Die helle hintergrundbeleuchtete Farb-LCD-Anzeige erleichtert das Ablesen der Daten. Zur Identifizierung der Patienten und leichten Speicherung der Daten können die Patientennamen sowie eine numerische Patientennummer mit Hilfe der alphanumerischen Tastatur eingegeben werden. Mit einer SD-Karte können die EKG-Daten an einen PC übertragen werden und dort mit Hilfe der optionalen Daten-Management-Software befundet werden.

Das ECG-1250 bietet die Möglichkeit der erweiterten Aufzeichnung. Sobald eine Arrhythmie erkannt wird, kann die Aufzeichnung der Rhythmus-Ableitung oder der Ableitungsgruppe automatisch verlängert werden. Die Aufzeichnung der ersten Ableitungsgruppe kann ebenso manuell verlängert werden.

Der Datentransfer ist einfach über USB-LAN oder W-LAN durchzuführen. Die Daten können aber auch mit einer optionalen SD-Karte an einen PC übertragen werden. Wiedergegeben werden können die Daten mit der optionalen Daten-Management-Software DMS. So kann eine große Menge an EKG-Daten und Befunden verwaltet werden

Weitere Informationen zum Gerät finden Sie hier im Prospekt.

 

 

Nihon Kohden ECG-1350

Die Eingabe der Patientennamen und -daten ist schnell und einfach möglich. Sehr leicht ist auch das Ablesen der Daten auf der hintergrundbeleuchteten Farb-LCD-Anzeige. Die Daten können auf 210 mm breitem Registrierpapier aufgezeichnet werden sowie zur papierlosen Befundung mit der optionalen Daten-Management-Software auf einen PC übertragen werden.

Das ECG-1350 bietet die Möglichkeit der erweiterten Aufzeichnung. Sobald eine Arrhythmie erkannt wird, kann die Aufzeichnung der Rhythmus-Ableitung oder der Ableitungsgruppe automatisch verlängert werden. Die Aufzeichnung der ersten Ableitungsgruppe kann ebenso manuell verlängert werden.

Der Datentransfer ist einfach über USB-LAN oder W-LAN durchzuführen. Die Daten können aber auch mit einer optionalen SD-Karte an einen PC übertragen werden. Wiedergegeben werden können die Daten mit der optionalen Daten-Management-Software DMS. So kann eine große Menge an EKG-Daten und Befunden verwaltet werden.

Weitere Informationen zum Gerät finden Sie hier im Prospekt.