Defibrillatoren

Was ist ein Automatisierter externer Defibrillator (AED)?

AED wird verwendet als ein Synonym für "Laien, Erste-Hilfe oder Ersthelfer- Defibrillator". Der Begriff stamt aus dem Lateinischen (lat. Defibrillare: „entflimmern“). Ein AED gewährleistet ohne besondere Vorkenntnisse eine kinderleichte und sichere Handhabung.

Was ist ein Halbautomat?

Ein Halbautomat verfügt über eine Schocktaste. Die Schockabgabe erfolgt dann durch den Erst-Helfer durch Drücken der Schocktaste. Ein AED entscheidet selbstständig, ob eine Defibrillation nötig ist, womit ein „versehentliches auslösen“ durch den Erst-Helfer nicht möglich ist.

Was ist ein Vollautomat?

Bei einem Vollautomaten erfolgt nicht nur die Entscheidung, ob ein Schock nötig ist automatisch, sondern auch die Abgabe des Schocks. Die Abgabe erfolgt automatisch: „3, 2, 1 Schock wird abgegeben“ - es muss keine Schocktaste mehr gedrückt werden.